Was bedeutet 420?

Der 20. April, auch bekannt unter dem Begriff 420 bzw. 4.20, 4/20, ist der “offizielle Feiertag” von Cannabis. Offizieller Feiertag ist hier in Anführungsstrichen gesetzt, da dies natürlich nicht gesetzlich offiziell ist, jedoch für Hanfliebhaber auf der ganzen Welt einen sehr besonderen Tag darstellt.
Mit der wachsenden Unterstützung für die Legalisierung von Marihuana hier in Deutschland werden die Feierlichkeiten immer mehr zum Mainstream. Das ist natürlich gut für die Thematik Hanf, da sie so mehr in den Vordergrund rückt.

Warum wird am 20. April gefeiert?

Wie schon in der Einleitung angesprochen, ist 420 (20.04) der Feiertag von Marihuana. Du fragst dich jetzt bestimmt, warum der 20. April dafür genutzt wird. Es gibt einige mögliche Theorien dafür, warum der Tag auf den 20. April fällt. Jedoch bleiben es Theorien, da der wahre Ursprung nach wie vor nicht geklärt ist und es wahrscheinlich auch nie wird.

Der “Cannabis Feiertag” geht laut Erzählungen auf ein Ritual zurück, das von einer Gruppe bestehend aus kalifornischen Highschool-Schülern in den 1970er Jahren ins Leben gerufen wurde. Diese Gruppe rauchte auf Basis ihres Rituals jeden Tag um 16.20 Uhr Marihuana. Das Ritual verbreitete sich und bald wurde 420 zur Abkürzung für das Rauchen von Marihuana. Schließlich wurde 420 aus kalendarischen Gründen am 20. April (amerikanische Schreibweise: 4/20) als besonderer Tag etabliert. Ob diese Sage war ist, kann bis heute nicht bewiesen werden.

Die Geschichte wird auch oft etwas anders erzählt. Eine Gruppe Jugendlicher aus Kalifornien wollte nach einer Cannabis-Plantage suchen. Diese war nur mit einer Karte zu finden, welche in den Besitz der Gruppe gelangte und vom ursprünglichen Anbauer des Hanffeldes stammte. Die Jugendlichen machten einen Treffpunkt aus, um die Plantage zu suchen. Die Uhrzeit war 4:20 mittags. Auch wenn sie nach mehreren Versuchen die Plantage nicht finden konnten, etablierte sich die Uhrzeit 4.20 zum Codewort für den Konsum von Cannabis.
Diese Erzählung konnte ebenfalls nie als wahre Begebenheit bestätigt werden, ist jedoch weit verbreitet unter Cannabis-Kennern.

Die Besonderheit an 420 🍃

Wofür 420 steht, ist von Person zu Person unterschiedlich. Manche Menschen wollen einfach nur Cannabis konsumieren und Spaß haben. Andere sehen den Tag als einen Moment, um die Legalisierung voranzubringen.

Auch heute noch wird in Deutschland die Thematik Hanf und Cannabis oft verteufelt. Das gilt auch für CBD Produkte. Durch eine Bewegung wie 420 bekommt die Hanfpflanze an diesem Tag sehr viel Aufmerksamkeit und wird in den gesellschaftlichen Mittelpunkt gerückt.
Somit erreicht dieser Tag auch viele Menschen, die sich wenig oder gar nicht mit dem Thema Cannabis auseinandersetzen. Dadurch fangen viele an sich intensiver damit zu beschäftigen.

Fazit 🍃

Unser Ziel bei OPTARISE ist es, die Thematik Hanf und Cannabis voranzutreiben. Somit freuen wir uns, dass es einen Tag gibt, wie 420.
Unserer Meinung nach werden die ganzen positiven Vorzüge, welche die Hanfpflanze mit sich bringt, oft nicht richtig beleuchtet. Natürlich reden wir hier nur von den legalen Aspekten. Jedoch sind Wirkstoffe wie CBD, CBG und weitere Cannabinoide oft noch zu unrecht in der Kritik, obwohl sie schon so vielen Menschen bei ihren Anliegen positiv unterstützt haben.


Wichtiger Hinweis:

Wir von OPTARISE wollen dir so gut wie möglich bei deinem Anliegen helfen. Jedoch sind wir keine Ärzte und dürfen dir auch keine ärztliche Beratung geben. Bitte betrachte diesen Artikel als Hilfe für deine Fragen. Falls Du bestimmte Fragen hast, wie genau man CBD Produkte konsumieren sollte, wäre es Ratsam einen Arzt aufzusuchen, der dir hierzu helfen kann. Für weitere Fragen bezüglich aktueller Angebote und Produkte stehen wir dir selbstverständlich rund um die Uhr zur Verfügung.

Jetzt kaufen